<< Zur Pferd Austria Site

News

 
Zur Übersichtzurück weiter
ARGE WarmblutJun 2024 / Warmblut

A-Pferde sichern Schärpen bei der NÖ Mannschaftsmeisterschaft!

Harmonische Runden, die mit Siegen und Platzierungen belohnt wurden, lieferten die Österreichischen Warmblutpferde unter ihren Reiterinnen von 21. bis zum 23. Juni bei den Niederösterreichischen Mannschaftsmeisterschaften in Margarethen am Moos.

Besonders erfreulich: Der Gesamtsieg mit über 21%-Punkten Vorsprung ging an das Team vom Reitclub Enzersdorf a.d. Fischa/Mühlbachhof, die insgesamt drei AWÖ-Pferde gesattelt hatten.

Darunter:

  • Bella Rose DK, *2016 v. Fürstenball unter ihrer Reiterin Valentina Kosz.
    • Das Erfolgsduo war schon eine Woche zuvor bei der Landesmeisterschaft der Ländlichen Reiter (Wertung RD2) als Sieger vom Platz gegangen. In Margarethen folgte nun der Sieg in der Bezirksmeisterschaft Bruck an der Leitha und in der Mannschaftslandesmeisterschaft!
  • Lauris B, *2007 v. Lauries As unter Daniela Krendl-Kienzl.
    • Erst kürzlich siegreich in Intermediaire A, konnten die Zwei auch die beiden LM-Prüfungen mit 70,190 % und 69.298 % für sich entscheiden.
  • Light my fire 2, *2015 v. Londonderry unter Romana Scharf. 
    • Die beiden unterstützten das Team Enzersdorf als Gastreiter vom Mühlbachhof und sorgten ebenfalls für Topergebnisse und damit wertvolle Punkte in der Klasse LP. Am gleichen Wochenende gingen auch noch drei Siege in der Klasse S auf das Konto der beiden. 

Als langjähriges Mitglied des NÖ Pferdezuchtverbandes und neue Dressurreferentin des NOEPS zeigt sich Ursula Mayr-Rabl sichtlich stolz, dass gleich drei österreichische Pferde in der Siegermannschaft vertreten sind: "Die Ausführung dieser Meisterschaft verdanken wir Birgit Payer in ihrer Funktion als Dressurreferentin. Die große Begeisterung aller erfreut uns sehr und daher steht einer Fortsetzung im nächsten Jahr nichts mehr im Wege."

 

Auch DI Viktoria Egger, Geschäftsführerin des niederösterreichischen Landeszuchtverband freut sich über die starke Leistung der heimischen Zuchtprodukte und ihrer Reiterinnen:

"Ein wesentliches Ziel der „Ländlichen“ ist die Förderung heimischer Pferde im Sport, weshalb beispielsweise bei Ländlichen Meisterschaften ein bestimmter Anteil an A-Pferden vorgeschrieben ist. Pferde mit A-Kopfnummern sind hier somit keine Seltenheit, sondern eine Selbstverständlichkeit. Das Bild, das sich in den Ergebnislisten der diesjährigen NÖ MannschaftsmeisterschaftDressur geboten hat, ist daher umso erfreulicher und ein Beweis für die Qualität unserer heimischen Warmblutpferde sowie das Qualitätsbewusstsein unserer heimischen Warmblutzüchter:innen und Dressurreiter:innen!
Hier gibt es nämlich keinerlei Einschränkungen hinsichtlich der Startberechtigung von Warmblutpferderassen und dennoch führten unsere Österreichischen Warmblutpferde die Ergebnislisten an! Dies ist eine Tatsache, auf die wir allesamt sehr stolz sein können! Wir gratulieren aufs Herzlichste – Züchter:innen und Reiter:innen!
"

 

Dem können wir uns nur anschließen und wünschen weiterhin bestes Gelingen!

 

Alle Ergebnisse: www.horse-events.at

Auf den Bildern unten:
Bella Rose DK  (c) Nina Frühwirt
Light my fire & Romana Scharf (c) Nina Frühwirt
Lauris & Daniela Krendl-Kienzl (c) Privat

 

WhatsApp Image 2024-06-26 at 07.22.58.jpeg
WhatsApp Image 2024-06-26 at 07.25.04.jpeg
WhatsApp Image 2024-06-26 at 13.45.26.jpeg
Zur Übersichtzurück weiter
Voriger Artikel
Nächster Artikel
WERBUNG

Verbände
ARGE WarmblutHomeÜber unsNewsVeranstaltungenErgebnisarchivAWÖ CupsA-FohlenVerkaufspferdeHengsteLeistungsprüfungenPunkte &  StatistikenPartnerShopDownload

www.ehorses.at
 
Starke Partner beim Thema Pferd
Wir danken unseren Sponsoren
 Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Pferd Austria – Privatsphäre-Einstellungen